Fußpflege selber oder vom Profi durchführen lassen?



Bei der Fußpflege unterscheiden wir zwei Bereiche. Da gibt es auf der einen Seite die kosmetische Fußpflege, die sich in der Hauptsache mit der kosmetischen Pflege der Füße befasst. Da es sich hierbei um kosmetische Maßnahmen wie beispielsweise das Lackieren der Fußnägel handelt, stellt es in der Regel kein Problem dar, kosmetische Fußpflege selber machen zu können. Wollen Sie Fußpflege selber machen, sollten Sie ein paar gängige Fußpflege Tipps beherzigen. Entsprechende Fußpflege Tipps finden sich in einem Fußpflege Forum, welches sich leicht im Internet finden lässt.

Zunächst einmal sollten Sie bei der Fußpflege mit einem Fußbad beginnen, um lästige Hornhaut entfernen zu können. Danach können Sie mit Ihren kosmetischen Maßnahmen beginnen und sollten die Fußpflege mit einer pflegende Creme für die Füße abschießen. Sollten Sie Ihre Fußpflege selber machen wollen, sollten Sie unbedingt berücksichtigen, dass die Behandlung von Hühneraugen und eingewachsenen Fußnägeln immer von geschultem Fachpersonal durchgeführt werden sollte. Sollten Sie Veränderungen der Haut an Ihren Füßen feststellen, ist es auf jeden Fall ratsam, sich einen medizinischen Rat einzuholen. Möglicher weise sind Ihre Füße dann mit Fußpilz befallen und müssen mit entsprechenden Medikamenten gegen Fußpilz behandelt werden.

Professionelle Fußpflege

Neben der kosmetischen Fußpflege existiert auch ein zusätzlicher Bereich, die Podologie, die sich ausschließlich um die medizinische Pflege der Füße kümmert. Die Podologie wird von einem speziell ausgebildeten Fußpfleger/in durchgeführt. Durch seine 2-jährige Ausbildung mit anschließender staatlich anerkannter Abschlussprüfung, ist der Podologe befähigt, medizinische Behandlungen an den Füßen vorzunehmen.

Ein Podologe erkennt nach einer eingehenden Untersuchung der Füße genau, welche Maßnahmen zur Fußpflege notwendig werden. In den Bereich der Podologie fällt das fachgerechte Schneiden der Fußnägel insbesondere bei eingewachsenen Fußnägeln, das Hornhaut entfernen, Entfernen von Warzen oder schmerzenden Hühneraugen und Druckstellen. Die Behandlung von Nagelverdickungen gehört auch in das Behandlungsfeld der Podologie. Eine wohltuende Fußmassage ist oftmals der krönende Abschluss einer Fußbehandlung durch den Podologen.

Da der Aufwand Fußbehandlung unterschiedlich ausfallen kann, können auch Fußpflege Preise stark voneinander abweichen. So ist es mehr als verständlich, dass Fußpflege Preise bedeutend höher ausfallen, wenn der Podologe z. B. Nagelspangen und entsprechende Druckpolster angefertigt werden müssen.



Copyright © 2018 fusspilzbehandlung.net / Impressum